monthly review: September 2018

monthly review: September 2018

Der September nähert sich dem Ende und mir wird wieder bewusst, wie unbewusst ich diesen Monat erlebt habe. Termine, Verpflichtungen und eine hartnäckige Erkältung haben mich davon abgehalten, den Monat richtig bewusst zu genießen. Gut, dass ich wieder die monthly Reviews schreibe – der Vorsatz für den nächsten Monat wäre geklärt. 

Was war los?

Viel! Anfang des Monat war ich für einige Tage in München – hauptsächlich aus beruflichen Gründen, so hatte ich einige Termine und ein paar spannende Projekte haben sich daraus ergeben. Ich war im September Teil von Zalando get the Look und Teil der Zalando 10 Jahres Kampagne, was mich sehr gefreut hat. Privat habe ich nach über 10 Jahren eine Schulfreundin getroffen, die übrigens auch eine große Leidenschaft für Mode und Design hegt und deren Instagram ihr unbedingt besuchen solltet. Kein Review ohne einen Aufreger! Diesen Monat hat mich (mal wieder) die Stutenbissigkeit in dem Blog Business gestört. Ausgangspunkt des Dramas: die stetig sinkende Instagram Reichweite, unter der wir (fast) alle leiden. Für einige Kolleginnen ist die sinkende Reichweite jedoch so dramatisch, dass sie zu Rundumschlägen ausholen und einmal gepflegt gegen alle Kollegen und die Branche an sich vorgehen. Finde ich persönlich sehr unkollegial, wir sitzen alle im selben Boot!

rostfarbenes-Kleid

Lieblinge des Monats

Bye CÉline, der Abschied von Phoebe Philo bricht mein Modeherz! Ich bin so gar nicht bereit, klassische Eleganz und minimalistische Silhouetten aufzugeben für die Slimane typischen Rock’n’Roll, edgy-grunge Looks. Ich brauche keine neue Kollektion voller schmaler Krawatten, Minikleider und Pailletten! Daher sind meine Monats Lieblinge eher etwas klassisch, Richtung cÉline Style. 

Brand des Monats 

Ich liebe es neues zu entdecken, neue Trends, neue Designs und Labels, die nicht immer Mainstream sein müssen. Meine Entdeckung des Monats ist das Pariser Taschen Label Polène. Mein absoluter Favorit ist die Numéro Six. Minimalistisch, zeitlos und elegant überzeugt die Tasche nicht nur durch ihr Design, sondern auch durch die hohe Qualitäten, sowohl der Materialien als auch der Verarbeitung. Die Tasche lässt sich einfach tragen und ist dabei doch ein Eye-Catcher. I like. 

Polène-bag 

Was steht an?

It’s birthday time! N. wird im Oktober 35 und ich am 3. November 30!! Das muss natürlich gefeiert werden und so fliegen wir Anfang November, über meinen Geburtstag, nach Mailand. Auch wenn mein letzter Aufenthalt in Mailand, zur Fashion Week eher unschön geendet hat (ich wurde leider ziemlich krank), ist Mailand einfach eine Traumstadt von mir, in die ich jederzeit wieder fliegen könnte. Natürlich geht es mal wieder nach München, zu den Press Days und für einige Tage nach Spanien, meine Familie besuchen. 

 

xx

Tori

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close