monthly review: Juli 2018

monthly review: Juli 2018

Lang ists her, der letzte monthly review. Ich möchte jetzt nicht so tun, als hätte ich nicht die Zeit gefunden, privates mit euch zu teilen. Mein Hochzeitsvideo war definitiv etwas sehr privates und intimes und ich habe es gerne mit euch geteilt. Ich muss nur gestehen, dass ich in den letzten Wochen irgendwie zu aufgewühlt war, um über mich, meine Gedanken und mein Leben zu schreiben. Vielleicht habe ich auch etwas an dem Modell “monthly Review” gezweifelt, dass nun inflationär mit den gleichen Themen über fast jeden Blog kultiviert wird. Aber ja, ich schreibe ihn wieder, für die treuen Leser, die gerne auf meinen Blog schauen, die gerne einen Blick hinter die Kulissen werfen und die gerne die Person hinter den Outfits sehen. Und ich durfte feststellen, dass es davon gar nicht so wenige gibt. Deshalb: Danke und this one is for you <3 

Stella-McCartney-Spitzenkleid

Was war los?

Anfang Juli war ich mit Verena in Berlin auf der Fashion Week. Ich habe ja schon das ein oder andere mal erwähnt, dass ich ein großer Berlin Fan bin. Vor Allem, nachdem ich 10 Jahre in München gewohnt habe, weiß ich die Lockerheit der Stadt einfach zu schätzen. Nach Berlin ziehen? Wäre durchaus eine Option, wobei ich jetzt erstmal in Frankfurt ankommen und die Stadt genießen möchte. Übrigens: hier findet ihr die Highlights und Trends der Berlin Fashion Week.

What else? Achja: I got married! Ich weiß, es ist nun schon zwei Monate her aber ich kann es nicht ganz glauben, dass es vorbei ist. Der Tag ist so schnell vergangen und hat mich in einer kleinen Post Bridal Depression zurück gelassen. Ich kann es gar nicht beschreiben, der Tag war perfekt, auch wenn einige Dinge anders kamen, als wir dachten. Aber es war so viel Liebe, so viel Glück und Emotion da, dass es mich so traurig gemacht hat, dass es so schnell vorbei ging. Und auch, wenn viele es vermutlich nicht verstehen, die Tatsache, dass es vorbei ist, hat eine Art Leere hinterlassen, die ich erstmal verdauen musste. Zum Glück steht bald die nächste Hochzeit an, auf die ich mich bereits sehr freue.

Lieblinge des Monats

Ok, auf die Gefahr hin, dass es einige schockiert: Aber im Juli hatte ich kaum Lust, shoppen zu gehen. Normalerweise kaufe ich im Sale gerne zeitlose Pieces, die ich auch im kommenden Sommer noch tragen kann. Dieses Jahr hat mich der Sale ziemlich kalt gelassen und auch wenn wir gerade 35°C haben und ich mich heute schon öfters gefragt habe, warum ich nicht am See liege, freue ich mich bereits auf die Herbst/Winter Ware. Daher habe ich mir diesen Monat tatsächlich nur ein paar Stiefel gekauft, die ich jedoch in absehbarer Zeit nicht tragen werden kann, ohne den Hitzetod zu sterben (so etwas nennt man übrigens Luxusprobleme). Trotzdem hier meine Favorites und Trends, die uns die kommende Saison wohl öfter über den Weg laufen. 

Was steht an?

Nachdem ich nicht nur die Monthly Reviews, sondern eigentlich den ganzen Blog etwas vernachlässigt habe, möchte ich wieder etwas Zeit investieren. Instagram macht mir Spaß, aber der Blog ist eben auch mein Baby. Mehr Posts in der Kategorie Lifestyle, Tori Diaries oder Beauty, was denkt ihr? Um fokussierter arbeiten zu können, schaue ich mir die kommenden Tage mal ein Co Working Space an. Und, mein größtes Highlight: ich habe endlich mal wieder einen Urlaub mit meiner Mutter gebucht. Ich bin ja ein echtes Mamakind und freue mich total, ein paar Tage mit ihr auf Mallorca zu verbringen. 

Wilderlederrock-und-Croptop

Wilderlederrock-und-Croptop

 

Folge:
Teilen:

1 Kommentar

  1. 9. August 2018 / 13:15

    Meine Liebe – so schön wieder mehr von dir zu lessen <3
    Und ich kann absolut verstehen, dass die Hochzeit so schnell vergeht und man danach etwas in ein Loch fällt… daher umso schöner dass du nun ein paar Pläne schmiedest zwecks Coworking und auch der Urlaub mit deiner Mama klingt klasse 🙂
    …und wenn dir die Decke mal auf den Kopf fallen sollte: komm nach Berlin, meine Liebe 🙂

    xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close